Aggrelin 7: MMA im Backstage München | Munich MMA – Kampfsport München
  • Munich MMA – Leopoldstr. 19, 80802 München – (0176) 32254882 – Kontakt aufnehmen

MUNICH MMA BLOG

Aggrelin 7: MMA im Backstage München

Von Ben | In Wettkämpfe | Am 15. April 2015

Am Sonntag fand im Backstage die bereits siebte Auflage DER Münchener MMA Serie statt.

Mit dabei waren vier unserer besten Jungs, die in einer coolen Location vor heimischen Publikum zeigen konnten für was sie täglich im Training alles geben.

Mohamed startete den Abend gegen einen jungen Allrounder aus Österreich. Mit jedem Kampf zeigt Mo mittlerweile eine routiniertere Leistung. Trotz harter Einzelaktionen seines Gegners blieb er ruhig und wartete auf die Lücke. Bevor Mo sein starkes Stand-up Game abspielen konnte wurde er stürmisch zu Boden gebracht – allerdings mit einer geschlossenen Triangel, die den Kampf also in der ersten Runde für ihn entschied.

Raphael stellte sich in seinem Profi-Debüt in einem Münchener Duell Manuel von Sanefighting. Wer ein Boden-Duell erwartete wurde von den beiden Fightern überrascht, die ausschließlich im Stand austauschten. Beide Kämpfer trafen, jedoch konnte Raphael seine Reichweite ausboxen und setzte deutlich mehr Treffer, die Manuel sichtlich zeichneten. Auch Manuels rechter Haken traf mehrfach, der Rapha kurz vor Ende der ersten Runde cuttete.

Unbeeindruckt davon startete Rapha in Runde zwei, in der er weiter gezielte Treffer setzte und Manuel gegen den Käfig stellte. Im Clinch deutlich verbessert, konnte Rapha Knie zum Körper anbringen, die Manuels Deckung herunterzog und den Weg für das KO Knie freimachten.
Ein Kracher-Kampf, herzlichen Glückwunsch an Rapha!

Jakob stellte sich dem Judo Ausnahmeathleten Adrian Kulisch, der für das Kaiser Gym Tirol startete. Jakob zeigte schöne und gefährliche Einzelaktionen im Stand und schickte Adrian sogar einmal mit einem Highkick zu Boden. Insgesamt gelang es jedoch Adrian dem Kampf seinen Stempel aufzudrücken und durch starke Takedowns und unglaublich starker Bodenkontrolle Jakob zu kontrollieren. In beiden Runden konnte Adrian mit Schlägen aus der Halfguard und Mount treffen, die in Runde 2 auch zum Abbruch des Kampfes führten. Jeder der mit Jakob regelmäßig trainiert weiß, was seinem Gegner an diesem Abend erspart blieb und ich lege mein Hand dafür ins Feuer, dass Jakob das auch noch zeigen wird. Vor Adrians Leistung an diesem Abend ziehen wir unseren Hut und gratulieren zum verdienten Sieg.

Unser Publikumsmagnet Patrick stellte sich im nächsten Abschnitt seiner Karriere dem sehr erfahrenen und schier unzerstörbaren Johnny Kruschiknske, der mit einer dominanten Leistung bei Aggrelin 6 gegen den hochgehandelten Andreas Braun siegte.
Patrick arbeitete hart, diszipliniert und professionell auf diesen Abend hin. Von ganzem Herzen freuen wir uns für ihn, dass er die verdienten Früchte ernten durfte. Der Gameplan ging voll auf und Patrick dominierte den Kampf von Sekunde eins. Er blieb für Johnny fast unerreichbar und setzte harte und gezielte Schläge zum Kopf und zum Körper. Takedownversuche endeten damit, dass Johnnys Kopf hart auf den Boden gesprawlt wurde. Johnny zeigte unglaubliches Kämpferherz und hielt bis zur letzten Sekunde dagegen, erarbeitete sich in Runde drei sogar noch eine Chance auf eine Submission aus der Unterlage. Großen Respekt also an den Mann aus Dresden, aber einen viel dominanteren Punktesieg kann man kaum einfahren, mal abgesehen davon, dass ein anderer Fighter nach solchen Treffern wahrscheinlich schon in Runde 1 nicht mehr aufgestanden wäre. Herzlichen Glückwunsch Patrick zu deiner Leistung!

Vielen herzlichen Dank an alle Munich MMA Fans, die für eine super Stimmung sorgten und den Kämpfern im Käfig den nötigen extra Schub gaben!

No Comments to "Aggrelin 7: MMA im Backstage München"

COPYRIGHT © MUNICH MMA 2016